Osteopathie und die schwangere Frau

Das ständig gröβer werdende Kind im Gebährmutter übt einen ständig zunehmenden mechanischen Druck aus in jeder Richtung im Bauch der Mutter.
Das verursacht Druck- und Zugspannung an benachbarten Strukturen so wie Magen, Darm, Wirbelsäule, Harnblase, Beckenboden und das Becken.
Die werdende Mutter hat auch zu kämpfen mit hormonellen-, posturellen- und emotionellen Änderungen.
Über leichte Mobilisationen an benachbarten Strukturen kann der Osteopath Hilfe leisten.
Auch die Mutter in den Wochen direkt nach der Geburt kann mit ihren Beschwerden bei dem Osteopathen Hilfe bekommen.